Formpressen

Von Kunststoffen, Vlies oder Holz

Formpressverfahren

Wir stellen mit mehreren Formpressen verschiedenste Koffer und Formteile her. Unsere Pressanlagen haben Formate bis zu 2 x 1 Meter und eine starke Presskraft um Kunststoffe und Vliese zu verpressen. Beim Formpressverfahren erwärmen wir in einer Kontaktheizung das Material und formen dieses anschließend in einer Formpresse. Dafür benötigen wir individuelle Werkzeuge, die sich jedoch im Vergleich zu anderen Produktionsverfahren kosteneffizient herstellen lassen.

Durch die Trennung von Heiz- und Umform- bzw. Abkühlstation erreichen wir kurze Zykluszeiten. Dahingehend ermöglicht die Zusammenarbeit zwischen Heizung und Pressmodul es uns Durchlaufzeiten zu optimieren. Somit lässt sich eine Serienfertigung effizient darstellen.

Wir stellen mit mehreren Formpressen verschiedenste Koffer und Formteile her. Unsere Pressanlagen haben Formate bis zu 2 x 1 Meter und eine starke Presskraft um Kunststoffe und Vliese zu verpressen.

Flexible Gestaltung durch segmentiertes Pressen

Durch gezielte Erwärmung und entsprechende Werkzeuge können wir Vliese teilweise verpressen. Somit ist es vor allem beim Einsatz von Polyestervlies möglich, akustisch wirksame Kissen oder Polster in ein ansonsten steifes Bauteil zu integrieren.

Kreative Dekore durch Kaschierung

Vliese können während des Umformvorgangs mit einer Folie, Vlies oder mit einem textilen Dekormaterial kaschiert werden (One-Shot-Prozess). Hierdurch ergibt sich eine große Flexibilität in der Auswahl an Oberflächendekoren und Farben.

Feinabstimmung zum genauen Ergebnis

Im Formpress Prozess können wir mit verschiedensten Möglichkeiten die Presskraft, Heizdauer und Presslänge kalibrieren. Dabei ermöglicht es den Formteilen flexible 3D Verformungen zu geben und eine gewünschte Festigkeit des Bauteils zu erreichen. Hierbei lassen sich Haptik und Materialbeschaffenheit zusätzlich beeinflussen.

Egal ob aktuelles Projekt oder eine einfache Nachfrage, rufen Sie gerne an oder schreiben uns